SONGS VON HIER – 03.07.2015 mit Emma Longard & Armando Quattrone beim Musikfest Jungfernstieg

SongsVonHier-www Kopie

Am 03.07.2015 bringen die Hamburger Bands Emma Longard und Armando Quattrone mit feinstem Indie-Soul und ungebremsten Italo-Pop einen Abend aus Glücksgefühlen, purer Lebensfreude und jeder Menge positiver Energie auf die Bühne des Musikfest Jungfernstieg.

Wir freuen uns auf ein sommerliches super Open-Air-Konzert mit:

EMMA LONGARD:
Fast wirkt Emma Longard mit ihrem gefühlvollen Indiesoul wie aus der Zeit gefallen. Auf bezaubernde Art und Weise bahnen sich ihre Songs einen Weg vom Leben der Künstlerin in die Welt ihrer Zuhörer und verweben Emmas emotionales Schwanken zwischen Selbstzweifel und –Sicherheit mit ihrem feinen Gespür für wunderschöne Harmonien und wohl formulierte Gedanken.
Die Hamburgerin schreibt und singt in Ihren Songs über die Höhen und Tiefen des Lebens als Mit-Zwanzigerin. Mit einer Prise Soul in der Stimme und englischen Texten entführt sie die Hörer in eine Welt des klassischen Songwritings gepaart mit Motown und modernen Arrangements. Ihre Klänge nehmen ebenso Einfluss auf die kleinen Härchen auf unseren Armen wie auf das Glücksgefühl in unserem Bauch.
Raffiniert arrangierte Songs wie „Copycat“, in dem Emma augenzwinkernd mit plump agierenden Macho-Männern abrechnet, die tanzbare Gospelsoul-Ballade „Shoplifter“ oder das Stück „Captain“ bei dem es um Selbstfindung in allen Altersstufen und um Entscheidungen geht, die einem niemand abnehmen kann, beweisen eindrucksvoll, dass Emma Longard musikalische Entscheidungen zu fällen weiß. Und wir dürfen wahrlich gespannt sein mit welchen musikalischen Meilensteinen der Weg zu ihrem anstehenden Debütalbum gepflastert sein wird.

&

ARMANDO QUATTRONE:
„Questo sono io“ – Das bin ich
Marina, ein Dorf tief im Süden Italiens, an der kalabrischen Küste. Die Männer hier sind entweder Fischer oder Musiker – die Tarantella, die Volksmusik Italiens, kommt aus dieser Gegend. Hier wächst Armando auf. Er spielt, singt und tanzt auf den Festen der Region, und zwischendurch schreibt er eigene Songs. Manche dieser Songs handeln von der Ndrangheta, der kalabrischen Mafia. Mit 18 steigt er in den Zug nach Norden; er hat drei weiße Hemden eingepackt, er hat seine Gitarre und ein kleines, blaues Buch, in dem er seine Kompositionen und Texte aufgeschrieben hat. In Bologna steigt er aus und gründet seine erste Band.
Sie gehen auf Tournee, und Armando findet Geschmack am Reisen, am Spielen. Er besucht Irland, wo er mit irischen Musikern auftritt, er fährt nach Paris, nach Athen, in Amsterdam spielt er mit Kollegen aus Jamaica, bei ihnen entdeckt er die Power, die im Reggae steckt.?Schließlich landet er in Hamburg. Er trifft den Produzenten Franz Plasa, der schon Udo Lindenberg produzierte, der mit Eminem und Maria Carey gearbeitet hat. Armandos erste CD, von Plasa produziert, erscheint im Mai 2014.?Die Songs sind italienischer Pop – Armando verarbeitet Reggae, Tarantella und Vintage-Hits der 60er Jahre zu einer ganz eigenen Stilmischung. Die Musik ist partytauglich – dabei sind die Texte keinesfalls oberflächlich. Sie erzählen von Armandos Zeit als Globetrotter, er erzählt von schönen Frauen, Berlusconi und der Mafia.?Seine Live-Auftritte sind ein Fest von Lebensfreude, von positiver Energie.?
Das kleine, blaue Buch hat er immer noch. Auf dem Umschlag steht „Questo sono io“, das bin ich.

WEITERE INFOS
• Emma Longard Video-Link: http://youtu.be/XtoQMjcwDMs
• Armando Quattrone Video-Link: http://youtu.be/khH_7wCsBTc

SONGS VON HIER | Musikfest Jungfernstieg, Hamburg
So., 03.07.2015 | 20:00 Uhr | Der Eintritt ist frei

Ein Konzertabend in Zusammenarbeit mit dem Verein Lebendiger Jungfernstieg e.V. und der RINTINTIN Konzert- und Promotionagentur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: